diesesjeneswelches
  Startseite
    Aufreger
    Einfach nur so!
    Geier heute
    Häkeln
    Lesen und Hören
    Orte
    Regenbogenland
    Hobbies
    Sticken
    Stricken
  Archiv
  Urlaubslinks
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Unser Oster-Urlaub
   Norddeich ;-)
   Unser Herbst-Urlaub
   Meine Bilder bei Yahoo
   Vogelforen
   Luna
   Mariannes Opalwolle
   Spatzel
   Mariannchens Tageswolle
   Jokers Blog
   Garfield
   Flotte Socke
   Hanuta
   Brigitte
   Wapiti
   Bine's Blog
   Rudbeckia ;-)
   Irmgard
   Lemmie
   Katharina vom Bodensee

adopt your own virtual pet!

Alles was ich hier veröffentliche - Texte und Bilder - unterliegt meinem Copyright. Zum Kopieren gebe ich gerne auf Anfrage meine Erlaubnis. Für Texte und Bilder, die von anderen Verfassern stammen und von mir mit einem Link gekennzeichnet sind, übernehme ich keinerlei Verantwortung. Das Löschen von unpassenden Kommentaren und Einträgen im Gästebuch behalte ich mir vor, Bitte habt Verständnis dafür. Danke!

http://myblog.de/diesesjeneswelches

Gratis bloggen bei
myblog.de





Jetzt war es einige Tage ruhig hier - wir waren viel unterwegs und der PC zuhause l?uft noch immer nicht ganz rund :-(

Samstag waren wir mit Bekannten auf der Hausfrauenmesse in Hannover (infa). Dort habe ich erstmal alle Handarbeitsst?nde abgeklappert und mir einiges an Zubeh?r gekauft. Wolltechnisch gesehen wars nicht so prall. Aber immerhin konnte ich mal wieder philipinisch essen. Mjam!!!! War das lecker. Schade, das die nur auf solchen Messen oder auf Messen (Kirmes) vertreten sind.

Sonntag wollten wir eigentlich zu einer Vogelausstellung - aber ich war noch so kaputt von Samstag (die Lauferei durch etliche Hallen), das wir das ausfallen lie?en.

Montag sind wir dann nach Bremerhaven in den "Zoo-am-Meer" gefahren. Bin dort mal als Kind gewesen, heute kann man nichts mehr vom alten Zoo erkennen, da er von 2001 bis 2004 komplett umgebaut wurde. Aber schee wars scho ;-) Dadurch, das der Zoo so klein ist, waren wir schnell durch. Wenn LAG nicht schon wieder sich versp?tet h?tte (wenn man ihm eine Uhrzeit sagt, kommt er mind. 2 Stunden sp?ter :-( w?ren wir noch nach Cuxhaven gefahren. Sollte nicht sein. Bilder haben wir einige gemacht. Mal sehen, wann ich an die rankomme.

Gestern war in NRW Feiertag und dadurch brauchte ich nicht arbeiten (Montag Br?ckentag und so ein langes WE). Ist halt der Vorteil, wenn man in Niedersachsen wohnt und in NRW arbeitet. Statt auszuschlafen und zu faulenzen bin ich dann mit Rocko zum Tierarzt gefahren. Er hat sich einen Fu? gezerrt und bei der Untersuchung kam noch heraus, das unter dem Ring sich ein Abzess gebildet hatte. Junge Junge - da machste was mit.



So - heute ist der 2. November und ich sitze seit ?ber ner Stunde schon wieder am Arbeitsplatz. Nach FA treffe ich mich mit ner Freundin in der Stadt mal wieder zum kl?nen. Wir mailen uns zwar ab und an, aber da kann man nicht immer soviel schreiben.

Achja: Mein "Sockenproblem" nimmt langsam gestalt an und mein Chef hat mir aus S?dafrika ne Handarbeitszeitung mitgebracht (auch nen Grund den Job hier nie aufzugeben - bei DEM Chef ;-))))))))))))))))
2.11.05 08:15


Wie wahr!!!!

Kurz vor seinem Tod hat der argentinische Dichter Jorge Luis Borges das Wesentliche in wenigen Worten zusammengefasst

"Wenn ich mein Leben noch einmal leben k?nnte, im N?chsten Leben w?rde ich versuchen, mehr Fehler zu machen.

Ich w?rde nicht so perfekt sein wollen, ich w?rde mich mehr Entspannen.

Ich w?re ein bisschen verr?ckter, als ich es gewesen bin, ich w?rde viel weniger Dinge so ernst nehmen. Ich w?rde nicht so gesund leben. Ich w?rde mehr riskieren, w?rde mehr reisen, Sonnenunterg?nge betrachten, mehr Bergsteigen, mehr in Fl?ssen schwimmen.

Ich war einer dieser klugen Menschen, die jede Minute ihres Lebens fruchtbar verbrachten; freilich hatte ich auch Momente der Freude, aber wenn ich noch einmal anfangen k?nnte, w?rde ich versuchen, nur mehr gute Augenblicke zu haben.

Falls du es noch nicht wei?t, aus diesen besteht n?mlich das Leben; nur aus Augenblicken; vergi? nicht den jetzigen.

Wenn ich noch einmal leben k?nnte, w?rde ich von Fr?hlingsbeginn an bis in den Sp?therbst hinein barfu? gehen. Und ich w?rde mehr mit Kindern spielen, wenn ich das Leben noch vor mir h?tte.

Aber sehen Sie ? ich bin 85 Jahre alt Und wei?, da? ich bald sterben werde."

Quelle: "gemopst" bei Buzi (www.myblog.de/buzi)
11.11.05 11:22


Nichts neues ;-)

an der Strickfront.

Mittlerweile h?nge ich echt an der "Nadel" *ggg* - das Sockenexperiment ruht z. Z., daf?r bin ich dabei mir Pulsw?rmer zu stricken (schwarz mit blauer Fusselwolle eingefasst). Nebenbei geht mein "Anti-Wavy-Schal" seinen gewohnten Gang und f?r eine Freundin habe ich auch noch Topflappen in Gr??e XXL auf der H?kelnadel.

Langeweile habe ich nicht - mal sehen, wann LAG es schafft die Bilder runterzuladen. Dann kann ich mal wieder was aktuelles reinsetzen.

11.11.05 11:25


Ich dachte, ich k?nnte mal wieder nen paar Bilder reinstellen.
Unter anderem habe ich ein sch?nes Foto gefunden, von dort, wo ich die meiste Zeit meines Tages verbringe - der Firma *ggg*! Ich wei?, es ist bekloppt - bin weder karrieregeil noch sonstwie gepolt. Aber die Aussicht und die Lage finde ich sch?n.
Anbei nun das Foto *ggg* - alles rot umrandete geh?rt mit zur Firma, dat blaue K?stchen separat mittendrin da sitze ich drin mit dem Blick aufs Wasser ;-)

15.11.05 12:23


Einfach nur müde!

Ich k?nnte im Moment so einschlafen. Sitze hier und mich reisst es nicht ...

Habe auch nen Stimmungstief, da mir jetzt auch wieder bewu?t wird, das es auf Weihnachten zu geht und meine Familie nicht mehr da ist. Ist schon komisch zu wissen, irgendwo hier k?nnten sie sein, aber absolut keinen Kontakt mehr zu haben, finde ich echt grausam. Keine Ahnung, was meine "Mutter" geritten hat, die gesamte Familie und Verwandschaft gegen mich aufzustacheln - und die berechtigte Frage: Welchen Grund hatte sie? Nun gut - ich muss lernen, damit zu leben, obwohl es an manchen Tagen sehr schwer ist.

Gestern habe ich meinen ersten Spekulatius gegessen!!!! So sp?t im Jahr habe ich noch nie Weihnachtsgeb?ck gegessen. Liegt vielleicht auch daran, das mir der ganze Kommerz tierisch auf den Senkel geht und ich d. J. schon am 31.08. bei unserem Lebensmittelmarkt ?ber die ersten Weihnachtssachen gestolpert bin (ich wei? das deswegen so genau, weil wir an dem Tag nach Franken gefahren sind und ich noch was f?r unterwegs besorgen wollte)!!!!!

Gestern hat sich f?r LAG auch eine Stelle zerschlagen. Jetzt sind noch 2 im Topf (zumindest Bamberg ist gestrichen *puh*). Auch wenn ich (wie oben geschrieben) hier einiges "negatives" erlebt habe, m?chte ich hier aus Norddeutschland nicht weg. LAG versteht das nicht, da er sich "da unten" wohl f?hlt. Aber mich zieht es eher nordw?rts (ca. 2 Stunden mit dem Auto von uns aus - Ostfriesland). Die beiden anderen "vakanten" Stellen sind noch in M?nchen und bei Hannover. Da ist es ja wohl klar, welchen Job ich bevorzugen w?rde!!!! Ist schon Mist, wenn so ein Riesenkonzern pl?tzlich von heute auf morgen eine Abteilung schlie?en will und die Leute quer ?ber Deutschland verteilt *kopfsch?ttel*

Heute morgen (um 6.30 Uhr!!!) habe ich mal wieder feststellen m?ssen, das die Einheimischen (bezogen auf den Landkreis, in dem ich wohne) ?berhaupt nicht Auto fahren k?nnen *boaheyaufreg*
Im Radio hatten sie Gl?tte angesagt, Temperatur sagte mir aber von zuhause bis zur Arbeit durchg?ngig +4?C. Stra?en waren feucht, aber NICHT glatt!!!! Unterwegs (2/3 der Strecke hatte ich bereits geschafft) musste ich quasi ?ber Land fahren (Strecke zwischen 2 D?rfern, sehr gut einsehbar, Strecke ungef?hr 2 km lang). Kaum war ich dort angekommen, musste ich mich in einer "Schlange" einreihen - mind. 10 Autos mussten hinter 1 Fahrzeug hinterherzuckeln, das mit ungef?hr 30 km/h diese Strecke befuhr. Erst dachte ich, es w?re ein Traktor - Pustekuchen. Als ich dann um ?berholen ansetzte, musste ich feststellen, das es ein Kollegin von mir war! Grundg?tiger!!!! Mir war schon ?fters aufgefallen, das die Dame nicht Auto fahren kann - aber das war zuviel. Sie kam ungef?hr 10 Minuten nach mir an - und ich bin max. 70 gefahren (innerorts nat?rlich nicht!!!).

Wie ich sehe, sind meine Gedanken heute reichlich verwirrt. Liegt am Wetter, an den Kopfschmerzen und am Hunger, den ich habe. In 15 Minuten ist Mittach, da gibts dann Leberk?s *mjam*!
17.11.05 12:14


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung